Anonyme Schuldner Debtors Anonymous - Selbsthilfegruppe zur Genesung von Problemen mit Schulden

KontaktSitemapDrucken

Die meisten zwanghaften Schuldenmacher werden auf zumindest acht der folgenden fünfzehn Fragen mit JA antworten:

 

  1. Machen Ihre Schulden Ihr häusliches Leben unglücklich?
  2. Lenkt der Druck der Schulden Sie von der täglichen Arbeit ab?
  3. Beeinflussen Ihre Schulden Ihr Ansehen?
  4. Veranlassen Ihre Schulden Sie, abfällig von sich zu denken?
  5. Haben Sie jemals falsche Angaben gemacht, um einen Kredit zu erhalten?
  6. Haben Sie jemals Ihren Gläubigern unrealistische Versprechungen gemacht?
  7. Vernachlässigen Sie wegen Ihres Schuldendrucks das Wohl Ihrer Familie?
  8. Haben Sie sich jemals davor gefürchtet, dass Ihr Arbeitgeber, Ihre Familie oder Ihre Freunde das wahre Ausmaß Ihrer Verschuldung kennen lernen?
  9. Wenn Sie vor einer schwierigen finanziellen Situation stehen: Gibt Ihnen die Aussicht auf geborgtes Geld ein übermächtiges Gefühl der Erleichterung?
  10. Verursachen Ihnen Ihre Schulden Schlafstörungen?
  11. Haben Sie jemals daran gedacht, sich wegen Ihrer Schulden zu betrinken?
  12. Haben Sie Geld geborgt, ohne sich mit angemessener Aufmerksamkeit um die Höhe der dafür zu zahlenden Zinsen zu kümmern?
  13. Erwarten Sie üblicherweise eine Absage, wenn Sie sich um einen Kredit bemühen?
  14. Haben Sie sich eine genaue Strategie überlegt, um ihre Schulden zurückzuzahlen, nur um sie unter Druck wieder aufzugeben?
  15. Rechtfertigen Sie Ihre Schulden damit, dass Sie sich selbst einreden, Sie seien den „Anderen“ überlegen und dass Sie über Nacht schuldenfrei sein werden, wenn Sie das große Geld machen?

 

Wie haben Sie abgeschnitten? Wenn Sie auf acht oder mehr dieser Fragen mit JA geantwortet haben, sind die Chancen groß, dass Sie ein Problem mit zwanghaftem Schuldenmachen haben oder möglicherweise auf dem besten Weg dazu sind, ein solches Problem zu bekommen. Wenn das der Fall ist, kann  heute ein Wendepunkt in Ihrem Leben sein.

Wir sind alle kennen diese Kreuzung. Ein Weg – der leichtere - lockt uns hin zu größerer Verzweiflung, Krankheit, Ruin und in manchen Fällen in psychiatrische Anstalten, Gefängnisse oder zum Selbstmord. Der andere Weg – der eine größere Herausforderung ist - führt zu Selbstachtung, Zahlungsfähigkeit, Heilung und persönlicher Erfüllung. Wir möchten Sie auffordern, den ersten schwierigen Schritt auf diesen festeren Weg jetzt zu tun.

Anonyme Schuldner
Debtors Anonymous

Dienstbüro: info@anonyme-schuldner.org

Dies ist die offizielle Homepage von DA im deutschsprachigen Raum (Deutschland/Österreich/Schweiz). Die Texte dieser Website sind Übersetzungen der konferenzgenehmigten DA-Literatur. Sie wurden zum Teil aus Gründen der Übersichtlichkeit und zur Vermeidung von Wiederholungen gekürzt.